5 km von Giverny können Sie ein bemerkenswertes Museum betreten, das schöne Überraschungen bereithält wie echte Monets.
Das Museum zeigt vier Richtungen. Die der Künstlerkolonie von Giverny gewidmete Sektion stellt impressionistische Gemälde aus, darunter die Künstler selbst (Mary Fairchild MacMonnies, Théodore Butler Schwiegersohn von Monet etc.) oder deren Verwandte, sowie 2 Monets: Tondo „Die Seerosen“ und „Felsen von Pourville, im Sonnenuntergang Dieser Bereich hat sich dank zweier Spenden und einer wichtigen Kaufpolitik vergrößert. Der Bereich Nabis birgt 2 Landschaftsbilder der Seineufer von Pierre Bonnard, einem der Gründer der Bewegung, sowie Gemälde von Maurice Denis und Felix Vallotton. Der Bereich Steinlen bietet eine der bedeutendsten Werksammlungen von Théophile-Alexandre Steinlen. Der Bereich Tiermalerei („Art animalier“) fasst die Entwicklung der tierischen Darstellungen im 19. und 20. Jahrhundert über Zeichnungen, Plakate und Gravuren von Bugatti, Pompon, César und Jouve zusammen. Die Werke des Bereichs für Tiermalerei werden abwechselnd in den graphischen Kunstkabinetten des Museums ausgestellt.

Praktische Infos

Behindertengerechter Empfang

Betreute Aktivität

Gruppe akzeptiert

Gesprochene Sprache(n)

Französisch Englisch Deutsch Spanisch

Labels

Môm'Art Musée de France
  • Toilette
  • Wickelraum
  • Fahrradabstellplätze
  • Free WiFi
  •   Tarifs min. (en €) Tarifs max. (en €)
  • Erwachsenen-Tarif4€50
  • Rabatt3€
  • Erwachsene Gruppenpreis3€
  • Kostenlos
  • Für Gruppen kostenlos
  • Gratis für alle

Zahlungsmethode

  • Bankkarte
  • Bargeld
Von 01/11/2022 bis 31/03/2023
  • MontagGeschlossen
  • DienstagDe 10:00 à 12:30 et de 14:00 à 17:00
  • MittwochDe 10:00 à 12:30 et de 14:00 à 17:00
  • DonnerstagDe 10:00 à 12:30 et de 14:00 à 17:00
  • FreitagDe 10:00 à 12:30 et de 14:00 à 17:00
  • SamstagDe 10:00 à 12:30 et de 14:00 à 17:00
  • SonntagDe 10:00 à 12:30 et de 14:00 à 17:00

In der Nähe